B.B.&The Bluesshacks

B. B. & The Blues Shacks gelten als die erfolgreichsten Vertreter des traditionellen Blues in Europa. Seit ihrer Gründung 1989 hat sich die Hildesheimer Band durch unzählige Auftritte in ganz Europa als einer der Top-Acts der Bluesszene etabliert. Mit ihrem swingenden und shuffelnden Blues der 40er und 50er Jahre, verbunden mit Eigenkompositionen im gleichen Stil, gehören sie zu den authentischsten Bluesbands unserer Tage. Dabei verlieren B.B. & The Blues Shacks nie den respektvollen Umgang mit ihren Vorbildern wie T-Bone Walker oder Sonny Boy Williamson. "Die BB's sind wohl die beste Blues Band, die ich je in Deutschland gehört habe." Götz Alsmann, WDR



Memo Gonzalez & The Bluescasters







Seit 1995 sind Memo Gonzalez & The Bluescasters nun schon unterwegs mit ihrer schweißtreibenden Mischung aus Blues, Swing und Rock'n'Roll. Neben zahllosen internationalen Auftritten in Clubs und auf Festivalbühnen hat die Band nun ihr drittes Album Big Time In Big D veröffentlicht. Memo Gonzalez stammt aus dem heißen Südwesten der USA, wo er in namhaften Clubs wie z.B. "B.B.King's" in Memphis/Tennessee oder "Antone's" in Austin/Texas spielte.


Reverend Rusty & The Case

Reverend Rusty und seine Mitstreiter spielen Blues in Reinkultur und begeisterten das Publikum mit ihren Auftritten.  Reverend Rusty Stone, ein Prediger in Sachen Blues, spielt die Musik aus den Tiefen Louisianas, meist erdigen Bluesrock, doch zuweilen, und das sind die wirklichen Highlights, Akustisches. Im Prinzip verkörpert jeder der drei Musiker sein Fach: Der tätowierte, langhaarige Gitarrist, der introvertierte Bassist Mr. C.P. und Al Wood, der völlig extrovertierte Drummer, dessen Spiel Jim Hanson als Inspiration gedient haben könnte, als er für die Muppets das Schlagzeug spielende "Tier" ersann.


MAMA BASUTO's Blues Ensemble

gilt als eine der Blues- und Rock Legenden der ehemaligen DDR. Sie ist eine der ältesten Rhythm' & Blues Bands Ostdeutschlands und wurde vor 36 Jahren in Leipzig gegründet. Entsprechend kann MAMA BASUTO auf eine lange Bühnenerfahrung zurückblicken (u.a. Auftritte mit "Champion" Jack Dupree oder ein Support bei Altmeister B.B. King). Die Band spielt derzeit in einer Triobesetzung, in gelegentlicher Ergänzung durch Gastsolisten, schwarz-weissen Blues, kraftvollen Boogie-Shuffle und spritzigen Jump Jive.


Ray & The Rockets

bieten seit 1997 die gepflegt kulturell hochwertige Wiedergabe wichtiger Rock´n´Roll, Rhythm´n Blues, Country sowie Tanzklassiker der 50er bis frühen 60er Jahre. Die Luft vibriert, die Hüften schwingen und Herzen schmelzen dahin bei unvergessenen Perlen der Musikgeschichte, von Elvis Presley, Carl Perkins, Chuck Berry und Jonny Cash. Authentisch swingende Musik, dargeboten im klassischen Line-up mit Charme, Esprit und Verve.

BIG BAD SHAKIN

BIG BAD SHAKIN’ ist die weltweit einzige Take No Prisoners Rock ‘n’ Roll - Band. Genauer bedeutet dies eine Orientierung jenseits 1950s Rockabilly, eine moderne, dynamische Musik. Rasiermesser scharfer, mitreissender Rock ‘n’ Roll mit Brett harten Gitarrenlicks und einem Pumpin’ Piano sind charakteristisch für die Musik von BIG BAD SHAKIN’. Die Einflüsse der vier Rocker reichen von Shakin’ Stevens über Ronnie Dawson und Crazy Cavan bis Jerry Lee Lewis. Ihre energetische Show hinterlässt stets einen bleibenden Eindruck beim begeisterten Publikum - egal, ob in einem 200-Personen Club oder einer Festival-Arena. 


The Crashcats

Rockabilly, Rock'n'Roll und Swing aus den 50er-Jahren bis hin zur Gegenwart. Die musikalischen Vorbilder sind die Stray Cats, Brian Setzer , Lee Rocker und natürlich Klassiker der Fünfziger wie Eddie Cochran, Buddy Holly und Elvis Presley.Bandleader Steffen Naake gab ca. 15 Jahre bei den "Teddyboys" den Ton an.Die Besetzung als Trio macht es möglich, mit geringem technischen und organisatorischen Aufwand bei Veranstaltungen aller Art zu spielen.

Chips"n Dip Pop "n Roll aus Thüringen

Pop "n Roll aus Thüringen. Mit viel Spaß,Selbstironie und Spielfreude liefern Chips’n Dip einen mitreißenden Mix aus Pop, Rock’n Roll, Rockabilly und Rock. Some good old Rock'n Roll - die Post geht ab bei handgemachten groovigen Songs und Balladen zum Zuhören. Vier Musiker scharen sich um Leadsänger Wolfgang Dietz und sorgen mit Bass, Drums, Guitar und Keyboard für das nötige Fundament. Chips’n Dip spielen Hits von: Chuck Berry, Elvis Presley, Ray Charles, Beatles, Dick Brave, The King, Blues Brothers, Uncle Cracker, Robert Palmer, Green Day, Bruce Springsteen, Brian Ferry...

Bill Haley Revival

18 Jahre Rock'n'Roll - das waren für "Bill Haley Revival" über 1.000 Auftritte in ganz Europa - von London bis Frankfurt/Oder, von Helsinki bis Lanzarote - mit über 16.000 gespielten Titeln, durch die Luft wirbelnden Kontrabässen, über die Bühne wandernden Drums, über die Tische hüpfenden Saxophonen und glühenden Gitarren-Saiten zu der Musik, die auch nach 50 Jahren nichts an Rhythmus verloren hat, die immer noch - oder besser - gerade heute die Fans von den Stühlen reißt und die Frauen in Ohnmacht fallen läßt. Lassen auch Sie sich dieses urkomische Rock'n'Roll-Spektakel nicht entgehen - Ihr Publikum wird es Ihnen danken.


The Blues Brothers Action Show

Ulli Rosner und Mick Hanses präsentieren in einer gnadenlosen Live-Show die mitreissende Musik des amerikanischen Kultfilms aus dem Jahre 1980 (Hauptdarsteller: John Belushi und Dan Aykroyd). Garniert wird das Ganze mit witzigem Entertainment sowie Show- und Slapstickeinlagen, wobei sie selbst das gemütlichste Seniorenstift in einen Raubtierkäfig verwandeln. Bei der totalen Miteinbeziehung des Publikums kann es z.B. schon mal vorkommen, dass der Chef zusammen mit den BLUES BROTHERS ein Solo auf der Luftgitarre für die Belegschaft hinlegen muss.Heftigste Party-Stimmung bis zur absoluten Erschöpfung ist angesagt!

Pete Gavin & The Shanghai Blues Gang

Als gebürtiger Londoner begann er seine Kariere in der Folk-Blues Szene rund um Soho. Er spielte mit Leuten wie Spencer Davis und Keith reif und auf vielen größeren britischen Festivals. Die Strasse wurde zur harten Schule für sein unglaubliches Gitarren und Mundharmonika Spiel. Tourneen durch Japan die USA und Europa halfen, seinen Stil zu prägen, bis er sich schließlich in Deutschland nieder ließ. Zur zeit ist Pete Gavin mit seiner Shanghai Blues Gang auf Promotour für die neue CD "Trouble in Love"

TITATOMA

aus Österreich und sein Thrilling Boogie Piano. Vergleiche mit Axel Zwingenberger, Andi Lee Lang, Vince Weber und ähnlichen Boogie-Piano Größen sind durchaus gerechtfertigt. Wer TITATOMA eimal live erlebt hat, weiss, dass der ehemalige Bluespumpm Drummer so ziehmlich die flinkesten Finger von hier bis Nebraska hat. Bereits im Alter von fünfzehn Jahren tourte TITATOMA (Dieter Thoma) mit einer der interessantesten Blues Bands Europas, der Blues Pumpm, kreuz und quer durch Österreich.  Sieben äußerst erfolgreiche Jahre und fünf Alben später trennte er sich von dieser Formation, mit dem Ziel, sich ganz dem Blues- und Boogie-Klavier zu widmen.